Datenschutz

PRÄAMBEL

Das Ziel dieser Datenschutzpolitik besteht darin, Sie darüber zu informieren, wie wir, STALLERGENES GREER und unsere verbundenen Unternehmen, Ihre personenbezogenen Daten für alle Datenverarbeitungen im Rahmen unserer Geschäftsbeziehungen und Aktivitäten verwenden und verwalten. Diese Politik umfasst insbesondere die Erhebung und Verarbeitung Ihrer Daten über die Website http://www.stallergenesgreer.at.

STALLERGENES GREER ist sich der Bedeutung der Privatsphäre und des Schutzes personenbezogener Daten im digitalen Zeitalter voll bewusst und verpflichtet sich, einen angemessenen Schutz personenbezogener Daten für alle Personen zu gewährleisten, mit denen sie Beziehungen unterhält, unter strikter Einhaltung des BGBl. I Nr. 120/2017 (im Folgenden „Datenschutzgesetz“ in seiner geänderten Fassung und der EU-Datenschutzgrundverordnung vom 27. April 2016 (im Folgenden „DSGVO“).

Dazu gehören alle Verarbeitungsvorgänge gegenüber Personen, mit denen wir im Rahmen unserer Geschäftstätigkeiten und -beziehungen in Kontakt stehen, nämlich:

  • Patienten und ihre Familienangehörigen oder Verwandten;
  • Teilnehmer an klinischen Studien;
  • Nutzer unserer Produkte und Dienstleistungen einschließlich der Nutzer unserer Internetseiten und Anwendungen;

Ziel dieser Politik ist es, Ihnen zu helfen, Folgendes zu verstehen:

  • Zweck: aus welchen Gründen und mit welchen Zielen wir Ihre persönlichen Daten verarbeiten
  • Grundlage: welche Rechtsgrundlagen die Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten rechtfertigen
  • Von wo und aus welchen Quellen wir Ihre personenbezogenen Daten erheben
  • Welches die berechtigten Parteien sind, an die wir Ihre personenbezogenen Daten weitergeben dürfen
  • An welchem Ort wir und die berechtigten Parteien Ihre persönlichen Daten bearbeiten dürfen
  • Welche Sicherheitsmaßnahmen von der Gruppe zum Schutz Ihrer persönlichen Daten eingeführt werden
  • Wie lange wir Ihre personenbezogenen Daten speichern und wie wir bei der Festlegung der Aufbewahrungsfrist vorgehen
  • Welche Rechte Sie haben und wie Sie sie ausüben können
  • Wie Sie mit uns Kontakt aufnehmen können

Diese Politik kann von uns im Laufe der Zeit geändert werden, insbesondere um sie an Weiterentwicklungen oder Änderungen des geltenden Rechts oder unserer internen Praktiken anzupassen. Die Änderungen werden auf dieser Seite erscheinen. Bitte konsultieren Sie diese Politik regelmäßig.

Auf jeden Fall verpflichten wir uns, die beiden (2) folgenden wesentlichen Grundsätze zu beachten:

  • Sie bleiben Herr Ihrer personenbezogenen Daten;
  • Ihre Daten werden transparent, vertraulich und sicher verarbeitet.

 

ARTICLE 1. IDENTITÄT UND KONTAKTDATEN DES FÜR DIE VERARBEITUNG VERANTWORTLICHEN

Die für die Verarbeitung Ihrer Daten Verantwortlichen sind die Firma STALLERGENES GREER (im Folgenden STALLERGENES) und ihre verbundenen Unternehmen.

Ihre Daten können zwischen der Firma STALLERGENES GREER und ihren verbundenen Unternehmen aufgeteilt werden.

Stallergenes Österreich GmbH, eingetragen im Firmenbuch des Handelsgerichts Wien zu FN 320135 m, mit Sitz in Wien und der Geschäftsanschrift Mariahilfer 103/26, 1060 Wien.

Bei Fragen zur Verwaltung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten können Sie sich an uns wenden:

Stallergenes Österreich GmbH, Mariahilfer Straße 103/26, 1060 Wien

  • Oder telefonisch unter den Nummern +43 1 533 7474 0

 

ARTICLE 2. KONTAKTDATEN UNSERES DATENSCHUTZBEAUFTRAGTEN

Unser Datenschutzbeauftragter ist da, um alle Ihre Anfragen bezüglich Ihrer personenbezogenen Daten einschließlich der Ausübung von Rechten zu beantworten.

Sie können ihn über dieses Kontaktformular per E-Mail an dpo.gdpr@stallergenesgreer.com oder per Post an Stallergenes Österreich GmbH, Mariahilfer Straße 103/26, 1060 Wien  erreichen.

 

ARTICLE 3. ERHEBUNG & URSPRUNG DER DATEN

Alle Sie betreffenden Daten werden gesammelt:

  • Entweder direkt bei Ihnen: bezüglich der Daten, die Sie uns über verschiedene Medien, bei der Registrierung oder der Nutzung von Anwendungen, durch Umfragen und jede andere direkte oder indirekte Interaktion mit unserer Gruppe übermitteln. Dies können beispielsweise Daten sein, die Sie uns zur Verfügung stellen, wenn Sie sich für die Teilnahme an von uns unterstützten Veranstaltungen anmelden, wenn Sie uns eine Informationsanfrage senden, usw.

 

  • Oder indirekt unter Einhaltung des BGBl. I Nr. 120/2017 und der EU-Datenschutzgrundverordnung vom 27. April 2016
    • Daten, die wir automatisch erfassen, z. B. wenn wir Ihre Interaktionen mit unseren Websites, Plattformen, Anwendungen und Dienstleistungen verfolgen, auch durch den Einsatz von Cookies.
    • Daten, die wir unter Einhaltung des geltenden Rechts aus öffentlichen Quellen einschließlich der von Ihnen auf verschiedenen Medien veröffentlichten Daten erheben.
    • Daten, die wir rechtmäßig von Dritten erhalten, beispielsweise wenn wir Ihre Kontaktdaten oder Ihre Finanzinformationen bestätigen müssen oder wenn wir die Zulassung von medizinischem Fachpersonal überprüfen. In solchen Fällen erhalten wir diese personenbezogenen Daten in der Regel von Dritten, die dazu im Rahmen ihrer eigenen Datenschutzpolitik oder in Übereinstimmung mit dem Gesetz berechtigt sind. Gegebenenfalls werden wir Sie gemäß den geltenden Informationserklärungen über die Identität dieser Dritten informieren und Sie bitten, auf ihre eigenen Datenschutzbestimmungen zu verweisen, um mehr über die Herkunft dieser Daten und die Bedingungen, unter denen sie erhoben werden, zu erfahren.
    • Obwohl wir in einigen Fällen personenbezogene Daten über Kinder mit Zustimmung ihrer Eltern oder Erziehungsberechtigten sammeln können, um bestimmte Dienstleistungen wie klinische Tätigkeiten oder Patientenhilfsprogramme zu erbringen, sind uns keine Fälle bekannt, in denen wir die personenbezogenen Daten von Minderjährigen anfordern oder gezielt verwenden. Für den Fall, dass ein Elternteil oder Erziehungsberechtigter Kenntnis davon erlangt, dass sein Kind uns personenbezogene Daten zur Verfügung gestellt hat, bitten wir ihn, sich unter Verwendung des Abschnitts „So erreichen Sie uns“ mit uns in Verbindung zu setzen. Wir werden die erforderlichen Maßnahmen ergreifen, um diese Informationen gemäß den geltenden gesetzlichen Vorschriften aus unserer Datenbank zu löschen.

In jedem Fall werden Sie über die Zwecke, für die Ihre Daten von uns über die verschiedenen Online-Datenerfassungsformulare, Ihr Kundenkonto oder über unsere Cookies-Management-Charta erhoben werden, informiert.

 

ARTICLE 4. ZWECK UND RECHTSGRUNDLAGE DER VERARBEITUNGEN

Ihre verschiedenen Daten werden erhoben und verarbeitet für:

Produktbestellungen

Rechtsgrundlage:

  • Vertraglich: die Verarbeitung ist für die Abwicklung Ihrer Bestellung erforderlich

Unsere Abwicklung von Produktbestellungen mit Ihnen deckt folgende Bereiche ab:

  • Die Möglichkeit für medizinisches Fachpersonal und Patienten, unsere Produkte zu bestellen;
  • Administrative Nachverfolgung von Bestellungen;
  • Verwaltung der Online-Konten von Patienten und medizinischem Fachpersonal;
  • Kontrolle der Bestellungen;
  • Überprüfung der Patientendaten;
  • Die Ausführung des mit dem Patientenkunden abgeschlossenen Kaufvertrags
  • Die Zustimmung des Patienten zum Erhalt der bestellten Produkte, ausgedrückt durch eine positive und eindeutige Annahmeerklärung, nämlich die Zusendung des vom Arzt ausgestellten Rezepts

Verwaltung der Kundenbeziehung

Rechtsgrundlage:

  • Vertraglich: die Verarbeitung ist für die Verbesserung unserer Produkte und Dienstleistungen erforderlich

Die Verwaltung der Kundenbeziehung deckt folgende Bereiche ab:

  • Vermarktung unserer Produkte und Pflege unserer Geschäftsbeziehungen mit Ihnen;
  • Kundenbetreuung 
  • Aufrechterhaltung unserer Beziehungen und Gespräche, z. B. wenn Sie sich für Informationen oder Unterstützung an uns wenden,
  • Beschwerdemanagement einschließlich Versicherungsansprüchen
  • Helpdesk und Support;

Beitreibung des Selbstkostenanteils der Versicherten

Rechtsgrundlage:

  • Vertraglich: die Verarbeitung ist im Rahmen Ihrer Bestellung vorgesehen, um Ihre Formalitäten zu vereinfachen;
  • Zustimmung: Sie sind damit einverstanden, dass STALLERGENES die Rezepte in Ihrem Namen an die Krankenkassen weiterleitet;

Die Beitreibung des Selbstkostenanteils der Versicherten deckt folgende Bereiche ab:

  • Fernübertragung der Rezepte;
  • Beitreibung bei den Krankenkassen und der Sozialversicherung;

Verwaltung unserer Lieferungen

Rechtsgrundlage:

  • Vertraglich: die Verarbeitung ist für die Abwicklung Ihrer Bestellung erforderlich

Die Abwicklung unserer Produktlieferungen an Sie deckt folgende Bereiche ab:

  • Steuerung der Produktherstellung;
  • Verpackung der Fläschchen in Schachteln (bestehend aus dem Medizinprodukt, der Packungsbeilage und der Kennzeichnung der Schachtel mit einem Vorder- und Rücketikett);
  • Wiederaufbereitung;
  • Etikettierung der Fläschchen und Schachteln
  • Kontrolle und Überprüfung der Konformität der Etikettierung;
  • Kontrolle der Konformität der Chargenakte;
  • Vorbereitung der Lieferung;

Marktstudien und RWE

Rechtsgrundlage:

  • Ihre Zustimmung, wenn diese nach den geltenden Vorschriften erforderlich ist;
  • Vertraglich, wenn Sie Kunden für die Erstellung von Statistiken sind;

Die Marktstudien mit Ihnen decken folgende Bereiche ab:

  • Durchführung von Marktstudien;
  • Überprüfung des Verschreiberpanels;
  • Personalisierung Ihrer Erfahrung, wenn Sie unsere Dienste nutzen;
  • Die Gewissheit, dass unsere Dienstleistungen so präsentiert werden, dass sie Ihren Bedürfnissen am besten entsprechen;
  • Das Verständnis Ihrer beruflichen und persönlichen Interessen für unsere Inhalte, Produkte, Dienstleistungen und sonstigen Inhalte und ihre Anpassung an Ihre Bedürfnisse und Präferenzen;
  • Durchführung einer Studie zur Rechtfertigung des Preises, der Arzneimittelrückerstattung

Pharmakovigilanz

Rechtsgrundlage:

  • Einhaltung der geltenden gesetzlichen und regulatorischen Verpflichtungen, insbesondere: der gesetzlichen Verpflichtungen im Zusammenhang mit der Pharmakovigilanz und der Überwachung möglicher unerwünschter Wirkungen von Produkten

Die Pharmakovigilanz deckt folgende Bereiche ab:

  • Überwachung der unerwünschten Nebenwirkungen bei Patienten, die mit STALLERGENES Produkten behandelt werden, und Feststellung des Zusammenhangs zwischen der Einnahme des Arzneimittels und den unerwünschten Nebenwirkungen;
  • Verwaltung der Kontakte durch STALLERGENES mit dem Meldenden (Patient, Mitglied eines zugelassenen Patientenverbands, Angehörige der Gesundheitsberufe, Mitglied einer Gesundheitsbehörde), mit der Person, die befragt werden muss, um Einzelheiten über die gemeldete Nebenwirkung oder die medizinische Fachkraft, die die Person mit der Nebenwirkung betreut hat, zu erhalten;
  • Sicherheit und Verbesserung der Produkte, Beurteilung des Nutzen-Risiko-Verhältnisses für jedes Produkt
  • Sicherheitsüberwachung,
  • Krisenmanagement,
  • Durchführung von Vorbeugungsmaßnahmen und Nachforschungen,
  • Durchführung von Verwaltungsformalitäten, Registrierungen, Erklärungen oder Audits

Medizinische Information

Rechtsgrundlage:

  • Ihre Zustimmung zur Bearbeitung Ihrer Anfrage;
  • Vertraglich: wenn Sie bereits Kunde von STALLERGENES sind

Die medizinische Information deckt folgende Bereiche ab:

  • Verwaltung der Antworten auf Ihre Fragen zu den Merkmalen des Produkts, ihrer Einnahme oder den Vorschriften;
  • Unterstützung der Patienten,
  • Erbringung von Unterstützungsleistungen für Gesundheitsdienste;
  • Verwaltung der Patientenbeteiligung;
  • Lieferung von Verschreibungsinformationen;

E-Mail-Kampagnen

Rechtsgrundlage:

  • Ihre Zustimmung, wenn diese aufgrund der geltenden Vorschriften erforderlich ist, insbesondere in Bezug auf kommerzielle Akquisition und Cookies

Die E-Mail-Kampagnen mit Ihnen decken folgende Bereiche ab:

  • Erstellung von E-Mail-Kampagnen;
  • Versand von Newsletters;

Klinische Entwicklung

Rechtsgrundlage:

  • Unser berechtigtes Interesse an der Erstellung von Forschungsprotokollen und der Entwicklung der Qualität unserer Produkte, um offizielle Zulassungen zu erhalten und am Fortschritt der medizinischen Forschung teilzunehmen
  • Unser berechtigtes Interesse an der Veröffentlichung klinischer Studien
  • Einhaltung der geltenden gesetzlichen Verpflichtungen für klinische Studien und Gesundheitstests

Die klinische Entwicklung deckt folgende Bereiche ab:

  • Entwicklung von Studienprotokollen für die Durchführung der Humanforschung zur Erlangung einer Arzneimittelzulassung und -inverkehrbringung (klinische Studie)
  • Durchführung der Biometrie
  • Kontrolle des Datenmanagements
  • Einreichung der Unterlagen bei den Gesundheitsbehörden
  • Veröffentlichung klinischer Studien unter dem Namen klinischer Sachverständiger
  • Registerführung und Testdurchführung,
  • Management und Validierung der Rekrutierung und Beteiligung von Personen an Studien, Prüfungen und anderen Vorgängen,
  • Analyse demographischer Daten,
  • Vorschlag von Sonderprogrammen, Aktivitäten, Tests, Veranstaltungen oder Werbetätigkeiten durch unsere Dienststellen,
  • Durchführung von Marktstudien oder Verbraucherstudien;

Verwaltung unserer Websites und Anwendung

Rechtsgrundlage:

  • Unser berechtigtes Interesse an der Gewährleistung eines optimalen Betriebs- und Qualitätsniveaus unserer Website und Anwendungen;
  • Ihre Zustimmung, wenn Sie sich anmelden;

Diese Verarbeitung deckt folgende Bereiche ab:

  • Bereitstellung eines gesicherten Zugangs zu unseren Online-Diensten, unseren Plattformen und unseren Anwendungen;
  • Verwaltung Ihrer Online-Konten, um Ihre Zugriffsrechte bereitzustellen oder zu überprüfen, einschließlich Passwörtern, Hinweisen zur Passwortwiederherstellung, Sicherheitsfragen und -informationen, von der Regierung zur Verfügung gestellten Ausweisdokumenten, Gesundheitsberufsnummern, Führerschein- und Passdaten;
  • Präsentation unserer Produkte und der Angebote, die für Sie angepasst werden ;

Antwort auf Anfragen der Behörden

Rechtsgrundlage:

  • Erledigung von Ersuchen der nach geltendem Recht zuständigen Behörden

Die Bearbeitung der Antworten auf Anfragen der Behörden umfasst mit Ihnen:

  • Antwort auf Anfragen der nach geltendem Recht zuständigen Verwaltungs- oder Justizbehörden;
  • Antwort auf gerichtliche Ersuchen, eine Verfügung oder eine andere Entscheidung einer Gerichts- oder Verwaltungsbehörde.

 

ARTICLE 5. VERARBEITETE DATEN

Die obligatorische oder fakultative Beschaffenheit der angeforderten personenbezogenen Daten und die möglichen Folgen einer unterbliebenen Antwort an Sie werden zum Zeitpunkt der Erhebung(en) angegeben.

Für die Bestellung der Produkte

Identität, Kontaktdaten, Angaben zur Verordnung, Informationen über den Selbstkostenanteil der Versicherten, Zahlungsdaten, Auftrags-, Waren- und Lieferdaten, Daten über administrative und pharmazeutische Kontrollen

Für die administrative Nachverfolgung des Auftrags und das Management der Kundenbeziehung

Identität, Kontaktdaten, Angaben zur Verordnung, Informationen über den Selbstkostenanteil der Versicherten, Zahlungsdaten, Auftrags-, Waren- und Lieferdaten, Daten über administrative und pharmazeutische Kontrollen

Für die Beitreibung des Selbstkostenanteils der Versicherten

Identität, Kontaktdaten, Geburtsdatum, Sozialversicherungsnummer, Bestelldaten, Behandlungsgeschichte, Sozialversicherungsanstalten, Ortskrankenkasse und Versicherungszentren auf Gegenseitigkeit, Bankverbindung, Rezept, Behandlungsschein

Zur Verwaltung der Lieferungen

Auftrags- und Warendaten, Identität, Kontaktdaten, Zahlungsmittel

Für Marktstudien und RWE

Name und Vorname, Adresse, Geburtsdatum, Geschlecht

Für die Pharmakovigilanz

Identität, Kontaktdaten, Geburtsdatum, Pharmareferenten oder Mitarbeiter und Berichterstatter, lokale und internationale Fallnummer, Vorgeschichte des Patienten (Krankheitsverlauf) und der Familie, verwendetes Präparat, Art der unerwünschten Nebenwirkung(en)

Es wird darauf hingewiesen, dass diese Behandlung und die damit verbundenen Daten Gegenstand einer Pseudonymisierung sind.

Für medizinische Informationen

Identität des Patienten, Telefonnummer, Kundennummer, Pathologie (allgemeine Beschreibung für die Übertragung an die Pharmakovigilanz).

Für E-Mail-Kampagnen

Identität, Kontaktdaten

Für die klinische Entwicklung

Patienten-Nr., Zentrums-Nr., Geschlecht, ethnische Herkunft, Geburtsdatum

Für die Verwaltung von Websites und Anwendungen

Auftrags- und Produktdaten, Allergien, Identität des Patienten

Verbindungsdaten

Daten zum Allergiestatus; Standortdaten;

Zur Beantwortung von Behördenanfragen

Alle Daten, die zur Beantwortung eines gerichtlichen Ersuchens, einer Verfügung oder einer anderen Entscheidung einer Gerichts- oder Verwaltungsbehörde dienen.

 

 

 

ARTICLE 6. EMPFÄNGER IHRER DATEN

Im Rahmen ihrer jeweiligen Befugnisse und für die in Artikel 4 genannten Zwecke sind die wichtigsten Personen, die Zugang zu Ihren Daten haben können, folgende Personen:

  • Unser befugtes Personal und das befugte Personal unserer verbundenen Unternehmen: das befugte Personal unserer Abteilungen Marketing, Produktion, Vertrieb, Verwaltung, Logistik und IT, das für die Abwicklung der Kundenbeziehungen und die Akquisition sowie für die Kontrolle einschließlich der Pharmakovigilanz zuständig ist
  • Das befugte Personal unserer Partner (Gesundheitsberufe und Gesundheitseinrichtungen, Vertriebsfirmen, andere Mitglieder der Pharmaindustrie und des Gesundheitswesens)
  • Das befugte Personal unserer Subunternehmer:
    • Hosting-Provider
    • Lieferanten analytischer Lösungen und Datenbanken
    • Lieferanten von E-Mail-Lösungen
    • Lieferdienstanbieter
    • E-Mail-Anbieter
    • CRM-Lösungsanbieter
    • Anbieter von Logistiklösungen 
    • Archivierungsanbieter
    • Herausgeber der Managementlösung für die Beitreibung des Selbstkostenanteils der Versicherten
    • Anbieter und Herausgeber von Telefonlösungen
    • Datenbank-Editoren
    • Klinische Forschungsdienstleister (CRO, CMO, Analysenlabors, Agenda)

Bitte beachten Sie, dass Ihre Daten nicht an Dritte verkauft werden.

 

ARTICLE 7. DATENTRANSFER AUSSERHALB DER EUROPÄISCHEN UNION

Wir sind ein multinationales Unternehmen mit Tochtergesellschaften, Partnern und Subunternehmern in vielen Ländern der Welt. Aus diesem Grund können wir Ihre personenbezogenen Daten (einschließlich des Zugangs, der Einsichtnahme oder der Speicherung) an andere Gerichtsbarkeiten, einschließlich von der Europäischen Union aus und außerhalb der Europäischen Union, in Länder weitergeben, die nicht als gleichwertig mit dem Schutzniveau des Landes gelten, in dem Sie Ihren Wohnsitz haben.

Für den Fall, dass wir personenbezogene Daten außerhalb der Europäischen Union übermitteln müssen, stellen wir sicher, dass angemessene Garantien, wie sie in den geltenden Datenschutzgesetzen vorgeschrieben sind (wie insbesondere die gegebenenfalls anwendbaren Standardvertragsklauseln der Europäischen Kommission), zur Anwendung kommen.

 

ARTICLE 8. AUFBEWAHRUNGSDAUER DER DATEN

Die Aufbewahrungsdauer richtet sich nach den Zwecken der durchgeführten Verarbeitungen und berücksichtigt insbesondere die geltenden Rechtsvorschriften, die eine genaue Aufbewahrungsdauer für bestimmte Datenkategorien vorschreiben, etwaige Verjährungsfristen und die Empfehlungen der Datenschutzbehörde für bestimmte Kategorien von Datenverarbeitungen.

 

ARTICLE 9. IHRE RECHTE

Sie haben die Möglichkeit, die Rechte auszuüben, die nach den geltenden Datenschutzgesetzen gewährt werden.

Zu diesem Zweck informieren wir Sie darüber, dass Sie das Recht haben:

  1. auf einfache Anfrage auf Ihre persönlichen Daten zuzugreifen, in welchem Fall Sie eine Kopie davon erhalten, es sei denn, diese Daten werden Ihnen direkt zur Verfügung gestellt (Artikel 15 DSGVO),
  2. auf Berichtigung Ihrer persönlichen Daten, wenn diese unrichtig, unvollständig oder überholt sind (Artikel 16 DSGVO), 
  3. auf Löschung Ihrer personenbezogenen Daten in den von den geltenden Datenschutzgesetzen („Recht auf Vergessenheit") (Artikel 17 DSGVO) vorgesehenen Situationen, wenn diese Daten ungenau, unvollständig, mehrdeutig oder veraltet sind oder deren Erhebung, Nutzung, Kommunikation oder Aufbewahrung verboten ist
  4. Ihre Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widerrufen, ohne dass dies die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung beeinträchtigt, wenn Ihre personenbezogenen Daten auf der Grundlage Ihrer Einwilligung verarbeitet und erhoben wurden (Artikel 13-2c DSGVO)
  5. sich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widersetzen, wenn diese auf der Grundlage unserer berechtigten Interessen erhoben und verarbeitet wurden; in diesem Fall liegt es in Ihrer Verantwortung, Ihre Anfrage zu begründen, indem Sie uns Ihre besondere Situation mitteilen (Artikel 21 DSGVO)
  6. eine Einschränkung der Verarbeitung in den von dem anwendbaren Recht betroffenen Situationen zu verlangen (Artikel 18 DSGVO),
  7. Ihre personenbezogenen Daten zur Übermittlung an einen Dritten Ihrer Wahl zu erhalten oder die direkte Übermittlung Ihrer Daten durch uns an diesen Dritten zu erhalten, soweit dies technisch möglich ist (dieses Recht gilt nur, wenn die Verarbeitung auf Ihrer Zustimmung beruht) (Artikel 20 DSGVO).

Wenn Sie eines dieser Rechte ausüben möchten, wenden Sie sich unter Rechtfertigung Ihrer Identität bitte über dieses Kontaktformular oder per E-Mail an dpo.gdpr@stallergenesgreer.com oder per Post an Stallergenes Österreich GmbH  an folgende Adresse Mariahilfer Straße 103/26, 1060 Wien.

Wir werden die notwendigen Maßnahmen ergreifen, um Ihnen so schnell wie möglich zu antworten.

Sie können auch eine Beschwerde bei der zuständigen Datenschutzbehörde einreichen, wenn es um die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten geht. Obwohl wir Sie bitten, zunächst mit uns Kontakt aufzunehmen, müssen Sie sich, wenn Sie dieses Recht ausüben möchten, direkt an die zuständige Behörde für den Schutz personenbezogener Daten (die Datenschutzbehörde) wenden.

 

ARTICLE 10. VERBINDUNGSDATEN UND COOKIES

Wir verwenden auf unserer Website und unseren mobilen Anwendung Verbindungsdaten (Datum, Uhrzeit, Internetadresse, Protokoll des Besuchercomputers, aufgerufene Seite) und Cookies (kleine Dateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden), um Sie zu identifizieren, Ihre Besuche zu speichern, insbesondere in Bezug auf die besuchten Seiten, um die Zielgruppen unserer Website und unserer mobilen Anwendung zu messen und Ihnen Werbeangebote und gezielte Werbung entsprechend Ihrer Navigation, Ihren Bedürfnissen und Interessen anzubieten.

Sie können die Art der Cookies, deren Hinterlegung Sie auf Ihren Computerterminals akzeptieren, genehmigen, ablehnen oder wählen, indem Sie auf unsere Cookies-Management-Charta gehen.

 

ARTICLE 11. SICHERHEIT

Wir ergreifen alle technischen und organisatorischen Maßnahmen, um die Sicherheit der Verarbeitung personenbezogener Daten und die Vertraulichkeit Ihrer Daten zu gewährleisten.

Diesbezüglich treffen wir angesichts der Art Ihrer Daten und der von unserer Verarbeitung dargestellten Risiken alle notwendigen Vorkehrungen, um die Sicherheit Ihrer Daten zu gewährleisten und insbesondere zu verhindern, dass sie von unbefugten Dritten verfälscht, beschädigt oder abgerufen werden (physischer Schutz der Räumlichkeiten, Authentifizierungsverfahren für Personen, die auf die Daten mit persönlichem und sicherem Zugriff über vertrauliche Benutzernamen und Passwörter zugreifen, sicheres https-Protokoll, Protokollierung und Rückverfolgbarkeit der Verbindungen, Verschlüsselung bestimmter Daten usw.).

STALLERGENES verarbeitet sensible Daten über die Gesundheit der Patienten. Um die Vertraulichkeit der Patientendaten zu gewährleisten, wendet sich STALLERGENES an einen von einer akkreditierten Prüfstelle zugelassenen Hosting-Provider. Außerdem verwendet STALLERGENES bei bestimmten Verarbeitungen Pseudonymisierungstechniken, um Ihre Vertraulichkeit zu wahren.

Diese Maßnahmen berücksichtigen den Stand der Technik, die Durchführungskosten sowie die Art, den Umfang, den Kontext und die Zwecke der Datenverarbeitung sowie das Risiko und die Gefahr für die Rechte und Freiheiten der betroffenen Personen.